Welche Relevanz hat das Frühmittelalter für religiöse Bildungsprozesse in Schule (Sek. II) und Gemeinde heute? Der Blick in die vorreformatorische Vergangenheit fordert heraus und fördert religiöse Bildungsprozesse.
Kloster Lorsch (8./9. Jahrhundert) dient in exemplarischer Weise als Bezugspunkt für die Bearbeitung des Frühmittelalters. Theologische Themen und Fragen werden aufgenommen und mit Bezug auf den Lernort bearbeitet.
Ingrid Schoberth entwickelt didaktische Überlegungen und Lernwege beispielhaft an einem konkreten Geschichtsdenkmal:
Sie macht zugleich darauf aufmerksam, auch andere Geschichtsorte als Gegenstand der Vorbereitung religiöser Bildungsprozesse aufzunehmen – solche in der unmittelbaren Lebenswelt der Lernenden.

Wissen Sie, dass bei humeprotec.gospeltunez.com die PDF-Version des Buches Religiöses Lernen mit dem Frühmittelalter von von Autor Ingrid Schoberth kostenlos zur Verfügung steht? Wenn Sie das PDF herunterladen möchten, klicken Sie unten auf den Download-Button. Anstatt Geld für den Kauf dieses Buches auszugeben, können Sie es kostenlos erhalten.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link